2.10

(tödliches) Dschungelabenteuer?

verfasst: 29.04.2021

Für dieses Kapitel habe ich mir was besonderes ausgedacht. Es geht in den Dschungel! Mit sieben Sims! Wovon nur einer gesteuert werden darf! Ich wollte die Katzen auch mitnehmen, aber dann hätte ich nicht alle Sims zum Mitreisen wählen können. Und @Home sind sie besser aufgehoben, wo im Dschungel doch so viele tödliche Gefahren lauern, oder?

In diesem schönen Ferienhaus, dürfen es sich die Sims mitten im Dschungel richtig gutgehen lassen. Es gibt einen Massage-Platz, einen Pool, eine Sauna, einen Whirlpool und einen Spielraum.

Trotz der verlockenden Angebote, entscheidet sich Connor fürs Kochen und hackt sich prompt fast ’nen Finger ab. Wachsen die bei Androiden eigentlich nach?

Die „Kinder“ heulen sich derweil in den Betten aus…

Sul Sul?! Wir sind hier im Urlaub! Es erwarten euch interessante Kultur, aussgergewöhnliche Speisen und grossartige Schätze, sowe tödliche exotische Tiere und Insekten.

Also, was soll das weinerliche Gesicht? Freut euch und geniesst es! 🙂

Candice ist auch nicht gerade bester Laune. Ob es dran liegt, dass Kyle…

mal wieder spitz ist und wirklich alles und jeden anbaggert, der bei 3 nicht auf dem Baum ist?

Zum Glück hat Ellie nur Augen für ihr Happa.

Oder…

etwa doch nicht?! 😐

Sieht Casperli nicht cute aus, mit seinen knalligen Farben und seiner Trillerpfeife, damit er im tiefen Dschungel nicht verloren geht? 🙂

Connor buggt wieder ein wenig rum und kocht in Dauerschleife. Egal wo. Egal wie.

Schatz, da steht Essen vor deiner Nase!

Und Connor sorgt auch schon wieder für Nachschub. Casper hat daraufhin Pizzataschen in die Mikro gestellt, aber hat sie dann einfach drin liegen lassen und ist weggegangen. 😆

For real, ich könnte den so knuddeln, weil er so bedürftig ist. ❤

Wer hat mit allen (!) Klos üble Streiche gespielt?! 😯

The next day: Ja, noch sind sie guten Mutes…

Btw hab ich denen mega coole Jungle – Outfits verpasst, aber da gerade Hitzewelle herrscht, haben sie sich leider (oder um Glück?) ständig umgezogen. 🙄 Ellie hat übrigens eine Sonne über der Birne, weil sie ein Ei oder sowas gefunden hat. Dadurch bekommt sie positive Moodlets.

Während Ellie also die Machete schwingt…

GRILLT Casper doch tatsächlich ESSEN! 😯 Zuversichtlich sieht er dabei jedenfalls nicht aus und was Kyle für Probleme hat, weiss ich auch nicht.

Klar, wenn mir an einem so schönen Ort, eine so fantastische Aussicht geboten wird, dann widme ich mich auch erstmal meinen Hausaufgaben.

Casper gönnt sich eine Siesta, während Ellie die Machete wieder gefährlich nah an ihren Lieben durch die Luft wirbelt und Sienna…

wird gerade von Killerbienen angegriffen. Robin lässt sich davon aber nicht bei seinen Hausaufgaben stören und erhält dabei sogar noch Unterricht von seinem Vater.

Candice und Kyle haben sich indessen davongejoggt. Aber als Ellie den Durchgang freigemacht hat und ich alle zum Hindurchreisen wähle, machen sie sich netterweise auf den Rückweg, bis…

Cadice auf halber Strecke von Glühwürmchen befallen wird und kurz darauf in Flammen steht!

Ich dachte echt, das wars und ich müsste mich von meiner Süssen trennen! 😥

Es grenzt an ein Wunder, dass es Ellie gerade noch just in time geschafft hat! Sie schlenderte nämlich ganz gemütlich zu ihrer brennenden Nichte… 🙄

Ich auch nicht, Ellie! ❤ Und ja übrigens, Sims können dabei draufgehen, wenn sie nicht rechtzeitig gelöscht werden oder eine Abwehr im Inventar haben.

Stinky but alive. 🙂

Ellchen erhält noch eine Vogelspinnendusche. Gänsehauteffekt garantiert! 😕

Und Robin muss kurzzeitig um sein Plasma fürchten.

Der letzter Durchgang zu den Bädern wurde auch freigemacht. Bravo Ellie!

Darauf erstmal ein Bussi.

Die anderen (Candice, Casper und Kyle) haben sich übrigens verabschiedet. Sobald ihre Bedürfnisse im Keller sind, kehren sie zum Ferienhaus zurück. Was auch interessant ist, da es nur Betten für vier Sims hat, pennen Casper & Co. entweder auf der Couch, im Whirlpool oder gar nicht und wenn ihre Energie zu niedirg ist, beamen sie sich weg, stehen dann aber pünktlich bei Sonnenaufgang wieder vor dem Ferienhaus. Dabei hatte ich mich auf viele pass outs gefreut (solange es nicht meine Challenge Sims betrifft). 😛

Ellie geniesst den wunderschönen Sonnenuntergang bei einem kühlen Bad.

Die sportliche Sienna, die sogar ihren Fussball mit in den Dschnungel genommen hat, kickt lieber eine Runde mit Daddy.

Und Rob beschliesst in dem kleinen Ding energiegeladene Runden zu schwimmen. o_O

Das sieht dann so aus:

Aber da er ja ein halber Roboter ist, tut ihm das bestimmt nicht weh.

Connor fand dann auch, dass es eine gute Idee ist, im kleinen statt im grossen Pool Schwimmzüge zu machen. Der Townie lässt sich von den beiden Blechköpfen, die ihm regelmässig Arme und Beine ins Gesicht rammen, nicht stören.

Als die Sonne schon längst untergegangen ist (ausser Ellie’s) zieht es die Sims auf den Marktplatz.

Da kann Restaurantkritikerin Ellie gleich mal die taditionellen Speisen bewerten. Leider hat sie ihren Gabelstift diesmal nicht bei sich. Die Gerichte lassen sich nämlich von Hand essen.

Während sich die Erwachsenen an der Bar einen Selvadoradischen „Saft“ gönnen, hängen die Teens draussen vor dem Lokal rum und beschweren sich über die Schule.

Sienna präsentiert ihr Outfit, doch Kyle hat irgendwie nur Augen für ihren Bruder.

Wieder im Ferienhaus.

Vor dem Zubettgehen, wird noch der Pool eingeweiht.

Ellchen bevorzug jedoch die Badewanne und gönnt sich ein Spezialbad. Hat sie sich auch verdient, nachdem sie heute so viel geleistet- und Candice sogar das Leben gerettet hat.

Am Morgen trifft Robin als erstes auf seinen Kumpel Kyle. Der – wie hätte es auch anders sein können – kokett ist.

Im Nebenzimmer haben auch zwei gerade ihren Spass.

Als Sienna und Kyle eine Runde Schach spielen…

wird Robin ziemlich stinkig. Huch! Wieso das denn?

Oh oh… das ungewohnte Dschungelessen ist Ellie wohl auf den Magen geschlagen!

Sie muss troztdem mit in den Dschungel. Schliesslich ist sie der einzig steuerbare Sim.

Die Begeisterung hat bei einigen deutlich nachgelassen. 😀

Ellchen hat wunderbare Dinge in der Schatztruhe gefunden? Was denn? Etwa Happa?

So wie sie sich darüber freut, könnte Sim es glatt meinen. Es war aber nur eine bescheuerte Blume. 😐

Doch zeitgleich passiert etwas Tragisches…

Sienna wird von einer Spinne gebissen!

Ja, auch das kann, wenn Sim das Gegengift nicht rechtzeitig einnimmt, tödlich enden.

Aber kein Problem. Wenn wir wieder im Ferienhaus sind, werde ich mit Ellie das Gegengift über den PC bestellen. Dachte ich zumindest…

Sienna nimmt ihr Schicksal gelassen hin und jongliert als wäre nichts dabei.

Wir dringen noch tiefer in den Regenwald ein und…

als es langsam dunkel wird, erreichen wir den Tempel. Connor ist auch sehr daran interessiert, ihn zu erkunden, aber das scheint mir zu zeitaufwändig, vor allem, wenn ich alle Rätsel nur mit einem Sim lösen kann. Ausserdem sind alle ziemlich hungrig…

allen voran Ellie, die sich schon am Emotionsbaum bedient und ich will ja rechtzeitig das Gegengift für ihre Tochter besorgen.

Doch dann der grosse Schock:

Bei Ellie erscheint die Option nicht, das Gegengift zu kaufen. Sie erscheint nur bei Sienna, welche ich nicht steuern darf. Kein Problem dachte ich, ich mache eine Ausnahme, das ist sicher regelkonform. Aber…

War es mir nicht von Anfang an bewusst, dass in so einer Challenge nicht immer alles glattläuft? Habe ich mir nicht sogar gewünscht, dass es chaotisch wird? Habe ich das Schicksal nicht regelrecht herausgefordert? Bisher hatte ich Schwein und ja, ich war letztendlich immer erleichtert, wenn meine Sims mal wieder mehr Glück als Verstand hatten, wo ich doch so an ihnen hänge… Was sollte ich also tun? Ich war so hin und hergerissen, das sich das Spiel an dieser Stelle ausgemacht habe, um eine Nacht darüber zu schlafen.

Schliesslich habe ich den Entschluss gefasst, es darauf ankommen zu lassen. Ich würde mit Ellie immer noch die Möglichkeit haben, beim Sensenmann um Siennas Leben zu flehen…
Hart, ich weiss… und ich hoffe, ihr haltet mich jetzt nicht für ein Monster. Aber ich finde, sowas gehört einfach auch in diese Challenge. Genau so wie Emotionstode und Unfälle… Ganz egal wie schwer es fällt…

Ellie hat daraufhin gekocht und alle zum Essen gerufen.

Robin nutzt die Gelegenheit und macht noch ein wenig Werbung für sich.


Wirklich Stimmung kommt jedoch nicht auf…

und die todkranke Sienna will gar nicht mitessen.

Es tut mir so leid… ich fühle mich schrecklich… wirklich… 😥

Was ich ja auch niedlich fand:

Sienna setzte sich zum Hausaufgaben machen zu ihren schlafenden Eltern. Als wollte sie ihre letzten, verbleibenden Stunden noch mit ihnen verbringen.

Sie ging dann auch schlafen und meine Nerven lagen blank. Ich hab vorher nochmal abgespeichert, so dass ich im Falle, dass ich es nicht verkrafte, doch noch die Chance dazu hätte, das Gegengift zu besorgen.

Und dann:

OMG… ich muss ja wohl nicht erwähnen, dass mir eine ganze Felswand vom Herzen fiel. Ehrlich, ich habe mich so schlecht wegen meiner herzlosen Entscheidung gefühlt… 😦 Ich war so unglaublich erleichtert, dass ich honestly beinahe angefangen hätte zu heulen.

Während ich Blut und Wasser geschwitzt habe, haben die anderen das übrigens einfach verschlafen.

Es ist der letzte Urlaubstag und nach der ganzen Aufregung, wollte ich diesen ruhig angehen.

Und was gibt es entspannenderes als ein Museumsbesuch?

Später ging es dann noch an den Fluss zum Angeln.

Da freut sich aber jemand sehr, über seinen grossartigen Fang! 🙂

Die beiden geben mir übrigens richtgie Indiana Jones – vibes. 😆

Es bleiben nur noch wenige Stunden bis zur Heimreise. Sienna verbringt diese in ihrem Element.

Und Kyle verabschiedet sich persönlich von Rob. Dabei denkt er ganz intensiv an ihn.

Ein paar Minuten später, werden auch schon alle nach Hause gebeamt.

Diese Gesichter! Und wie sie in völlig unpassender Kleidung im Schnee stehen! :mrgreen:

Endlich wieder bei den Katzen! Bestimmt haben sie uns genau so sehr vermisst, wie wir sie…

oder auch nicht. 😐

Ich beobachte alle noch ein wenig und freue mich einfach nur, dass alles glimpflich ausgegangen ist.

Sienna spielt eine Runde Basketball (man beachte ihre Bombenfigur!) dann kommt ihr Bruder dazu und beide blödeln liebevoll miteinander rum.

Zumindest bis Robin plötzlich wieder sauer wird… 🙄

Sie bleiben eben doch Konkurrenten, wenn es um den Titel des nächsten Erben geht . 😉


Total Punkte: 40


weiterlesen… In See stechen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: