3.2

Eini ist schuld!

verfasst: 20.05.2021

Wir sind zwar erst beim 2. Kapitel, aber ich kann euch schon jetzt verrraten, dies ist bislang meine liebste Gen! Spätestens im 3. Kapitel wisst ihr dann auch warum! :mrgreen:

Es ist Silvster und Rob entspannt stinkwütend auf seinem Bett.

Eerstmal Eini (so heisst das Plüsch-Einhorn seiner kleinen Schwester) autonom anbrüllen.

Per SMS bedankt er sich nochmals bei Indira, fürs Zurückgeben seiner Seele letzte Nacht. Vielleicht war seine Textnachricht aufgrund seiner Stimmung ein wenig aggressiv, denn das kam als Antwort:

Da schreibt Robin natürlich nicht abbrechen, sondern ok zurück! Sie erscheint auch schon direkt in ihrem eleganten Swimsuit.

Aber vielleicht solltest du deine Wut nun ein wenig zügeln, Junge…

Abgekühlt werden die beiden auf jeden Fall…

Bevor die mir noch erfrieren, schicke ich sie dann doch lieber nach Drinnen was trinken. Da kann Rob gleich mal seine Mixen – Fähigkeit leveln und der hübschen Indira zeigen, was er draufhat…

auch wenn das mit den Limetten nicht so richtig klappen mag (er traf nie in den Becher). Indira nimmt’s mit Humor.

Die beiden verstehen sich prächtig, wie oben rechts zu erkennen ist.

Es erscheint eine Nachricht, dass das Romance – Festival stattfinden würde. Nichts wie hin!

Und wen erblicke ich da im Hintergrund? Chloe. Was machst du hier, Chloe? Und wo hast du den armen Casper?

Tatsächlich scheinen die beiden gemeinsam hier zu sein…

Aber Casperli sieht wieder sehr niedergeschlagen aus… 😦

Zwar sollte Robin Zeit mit seiner Begleitung verbringen, aber wenn sein Onkel ihn braucht, ist er gern für ihn da.

Und danach geht es ihm deutlich besser und er schmeisst gut gelaunt mit Rosenblättern um sich. Auch wenn der random Sim da nicht Chloe ist… 😕

So hatten die beiden leider nicht viel von sich und vom Festival, aber Indira hat natürlich Verständnis. Da es Silvester ist, lädt Rob sie zu sich nach Hause ein, um gemeinsam den Countdown zu sehen…

den Ellie einfach so sabotiert. Wtf? 🙄

Na, das war ja nicht gerade ein guter erster Eindruck, den Ellie da hinterlassen hat. Aber Robin versucht das geschickt wieder wettzumachen.

Doch dann nickt er einfach auf der Couch ein und ich frage mich, warum das Kind um die Uhrzeit noch nicht im Bett ist?!

Ach, deswegen! 😆

Indira geht dann in der Whirlpool um zu schlafen. Du könntest auch einfach in Robins Bett, ich bin mir sicher, er hätte nichts dagegen. 😛 Damit sie nicht so allein dort drin rumsitzen muss, schicke ich ihn gleich mal zu ihr.

Mutig versucht er einen Annäherungsversuch (er stinkt übrigens, gut dass die grünen Stinkewolken durch den aufsteigenden Dampf fast nicht zu erahnen sind).

(Und anscheinend auch nicht zu riechen…) Indira lässt es zu. Doch leider geht sie nach ein paar Minuten wieder raus und er pennt im Pool ein. 🙄

Wie süss, zum Frühstück hat sie Ofenkartoffeln für die ganze Familie gekocht.

Und sie kocht sogar noch mehr!

Und Connor findet, es muss noch mehr gekocht werden!

Gegen Mittag kommt Onkel Casperli vorbei um sich bei Robin zu bedanken, dass er sich gestern auf dem Festival bei ihm ausheulen durfte.

Am Nachmittag steht plötzlich Sienna vor der Tür und verkündet, dass Ellie Grossmutter wird! (Es wird wieder ein CAS Kind). Heute ist übrigens Ellies Geburtstag und ich habe vor, dass der gefeirt wird.

Aber der Haushalt macht sich leider nicht von allein. Der (undekorierte) Weihnachtsbaum sollte auch mal abgebaut werden, es ist ja schon Frühling. Doch leider geht Robin niemand zur Hand, bis auf…

seine kleine Sis. Aber erst solltest du vielleicht die Toilette, die Ellie kaputt gemacht hat, reparieren, Mäuschen.

Indira ist immer noch da (und fühlt sich offenbar schon wie Zuhause) und Rob hat es rechtzeitig geschafft, den Katzenkuchen zu backen, bevor die restlichen Gäste einreffen.

Sienna springt als erstes gleich in den Pool. Naürlich! Leider hat sie den Vater ihres ungeborenen Kindes nicht mitgebracht (er ist auch Rettungsschwimmer!), aber wir werden ihn später kennen lernen.

Und an alle Kyle-Fans:

Ja, Rob hat ihn selbstverständlich eingeladen, er hat sowieso noch vor, mit ihm zu reden.

Gerade hat er aber nur Augen für Indira. Die beiden haben sich kurz aus dem Haus gestohlen und es kommt zum ersten (Hand)kuss.

Doch drinnen wartet bereits die hungrige Ellie Geburtstagsgesellschaft:

Und Ellie wird von allen (bis auf Morgyn) ordentlich gefeiert.

Nach dem CAS Aufenthalt…

(sieht sie nicht cute aus?) musste sie draussen kurz fürs Foto posieren, dann endlich…

durfte sie sich übers Happa hermachen. OMG! Wieso stellst du den Teller auf der Tastatur ab?! Candice und Soleil sind genau so shook wie ich! 😯

Familienidylle. Robin musste leider zur Arbeit.

Und kam dann halb tot zurück: Pass out: – 5

Am Morgen entdecke ich die sabernde und versiffte Lulu auf dem Gehweg.

Aber was ist das!

Neeeeeeiiiiiiiinnnnn! Siehst du denn nicht in der Aktionsleiste, dass ich Robin bereits aufgetragen hatte, ihr einen Wellnesshappen zu füttern, du blöder Sensenmann?! 😡 (Sie ist an Altersschwäche gestorben, Tiere sterben nicht an Krankheiten).

Und was mache ich danach, ganz automatisch und ohne nachzudenken? Genau, ich lasse Rob wieder ein Kitten adoptieren.

Erst später fällt mir wieder ein, dass ich ja ursprünglich jemanden (nein, keine Katze!) hätte einziehen lassen wollen. Nun, das kann ich jetzt erstmal wieder vergessen. 😐 Warum denke ich eigentlich immer erst an die Katzen, statt an meine Sims und an die Challenge? Der Tiger trägt übrigens den Namen Penny.

Sienna kommt vorbei. Ist Ellie etwa gegen eine Ehe mit ihrem potentiellen, noch völlig unbekannten Schwager und Vater ihres ungeborenen Enkelkindes?

Da Robin heute endlich mal frei hat, die Hausarbeit fürs Erste erledigt ist, niemand Geburtstag feiert oder beabsichtigt in den nächsten Stunden ins Gras zu beissen, schicke ich ihn auf ein wohlverdientes Date. Indira ist flirty.

Aber was ist das!

Nein, auch wenn Rob auf nachfolgendem Bild plötzlich Essen auf dem Tisch stehen hat, Frau Irokese ist nicht die Bedienung!

So wie er hab ich auch geschaut, als die Alte einfach meinte, das Date crashen zu müssen! 😡

Gut, dann reisen wir eben wieder Heim. Da ist das Wetter eh viel besser und im Wihrpool kommt Sim sich eh viel schneller näher.

Und wie nah sogar…

Aww, ich muss sagen, ich shippe die beiden wahnsinnig ja, die Kyle Fans hassen mich dafür und gleichzeitig macht es mich traurig, weil ich es nicht richtig geniessen kann. Ich finde die Lebensspanne normal geht furchtbar schnell vorbei. In meinen andern Spielständen spiele ich auf lang oder sogar mit aging off und da entwickeln sich Liebesbeziehungen nur ganz langsam. Ich reise mit meinen Turteltäubchen ständig irgendwo hin, sie haben kitschige Dates und Urlaube und ich mache Millionen Fotos davon. ❤ Hier bleibt dazu einfach nicht genug Zeit. Ich bin nur am Schwängern, Katzenkuchen backen und kaum seh ich mal 2 Minuten nicht hin, steht schon Sensi auf der Schwelle. 🙄 Gerade Indira und Robin finde ich süss zusammen und auch die Art, wie sie sich kennen gelernt haben. Da hätte man noch so viel mehr rausholen können… 😦

Ziemlich heiss so ein Whirlpool. Vor allem wenn Sim sich darin auch noch verausgabt. Da kommt eine Abkühlung am Pool gerade recht. Indira willigt ein, hier zu übernachten. Aber bitte nicht wieder in Soleils Bett.

Doch dann fällt mir wieder ein, dass ich ja schon lange Siennas Loverboy vorstellen wollte. Also gehts auf nach Sulani.

Uff, na da freut sich Soleil bestimmt, wenn besagter Loverboy sie mit „und, Hausaufgaben schon gemacht?“ begrüsst.

Gosh, das harmlose Rumschmusen im Whirlpool hat ihn aber ziemlich ausgelaugt. Pass out: – 5

Hier Tony noch von nahem.

Da tut Rob einfach mal so, als würde er sich das Bild an der Wand ansehen, dabei beobachtet er Tony heimlich beim Schlafen. O_o Doch bestimmt will er nur sichergehen, dass sich seine Sis keinen Creep wie er einer ist angelacht hat. Oder er ist neidisch, weil er auch gern schlafen würde. 😆

Aber es geht direkt weiter, nach Willow Creek in unser altes Haus. Hach, nicht nur ich habe es schon vermisst, wie es scheint!

Meine süsse Candice wohnt nämlich jetzt da.

Zusammen mit ihrem Boyfriend.

Wie nett von Robin, dass er seiner Cousine (autonom) noch schnell die Wäsche macht.

Tja, war wohl zu viel des Guten: Pass out: – 5

Wieder Zuhause. Indira ist tatsächlich immer noch da.

Leider muss Robin aber trotzdem allein ins Bett. Doch lange kann er nicht ruhen, da Cosmo ihn aufweckt.

Katze: „Screw you!“

Ach ja, Penny ist jetzt auch ’ne „grosse“ Tigerin.

Am nächsten Tag altern Chloe und mein Baby Casperli. Es geht so schnell… 😦

Und wie zu sehen ist, sie verstehen sich wieder. Vorerst, zumindest…

Oh stimmt… da muss ja noch was geklärt werden… Gut, dass Kyle sich spontan gemeldet hat. Robin nimmt die Einladung an und…

stellt seinen Kumpel gleich vor vollendete Tatsachen.

Schonend macht er Kyle klar, dass er für ihn immer nur ein Freund gewesen sei. Sein bester Freund, um genau zu sein. Aber nicht mehr. Und dass er es nicht persönlich nehmen solle, aber dass er kein Interesse an Männern habe. Sein unsensibles Verhalten am Strand, täte ihm jedoch leid. Kyle zeigt Verständnis und entschuldigt sich seinerseits, dass er ihn damals mit seinem Geständnis so überrumpelt hatte. Rob fühlt sich nach diesem Gespräch gleich viel besser und hofft, dass es Kyle auch so geht. „Meinst du wir können Freunde bleiben?“

Kyle lächelt glücklich. „Ja!“

Nice, Sienna und Candice sind auch da. Cousinchen ist aber wieder traurig. Ob bei ihren Eltern wohl wieder der Haussegen schief hängt?

Uhm… dann gibt einfach so die Bartenderin den Löffel… äh ich meine den Shaker ab. Gut dass Rob da ist und sofort übernehmen kann!

Zuhause wird sich danach leidenschaftlich die Zunge in den Rachen geschoben.

Und die beiden gehen sogar noch einen Schritt weiter. 🙄

Ich hoffe ihr habt verhütet? 😐

Am Abend kommt dann diese Nachricht rein:

Indira will wieder hier übernachten.

Leider hat sie es nicht rechtzeitig auf die Toilette geschafft. Kann passieren.

Dann wundere ich mich, warum das arme Kind draussen auf der Bank nächtigt?

Girl, are you for real?! 😕

Warum schläftst du denn nicht bei DEINEM FREUND im Bett?! Und als er sie aufweckt, sagt sie: „Ich muss los, danke dass du dir Zeit genommen hast.“ WTF? Lustig btw, wie Soleil bei ihrem Anblick direkt an Babys denkt.

Zumindest kann der kleine Sonnenschein endlich friedlich schlafen.

Aber Rob ist am Morgen fuchsteufelswild. Er versteht einfach nicht, warum Indira nicht bei ihm im Bett schlafen will!

Genau Robin, Eini ist schuld… 🙄

Seine Eltern bekommen nicht mit, wie ihr wütender Sohn ein wehrloses und undschuldiges Einhorn vermöbelt. Sie sind ganz mit sich selbst beschäftigt.

Am Nachmittag lädt Casperli wieder mal zu einer Party ein. Aber er ist traurig, genauso wie Candice und Sienna.

Und Indira hats heute arg im Rücken (wenigstens liegt es nicht an Robs Matratze!) doch Robin kümmert sich erst um seinen Onkel.

Später hab ich in der Weltenübersicht gesehen, dass Chloe fehlt. Als ich Caspers Haushalt geladen habe, entdeckte ich ihre Urne. Sie muss also kürzlich verstorben sein, deswegen die traurige Stimmung ständig. R.I.P. Chloe. Ich hoffe du und Casper hattet zuletzt noch ein paar schöne Momente miteinander.

In der Disco ist am Nachmittag tote Hose, also reisen wir weiter nach San Myshuno in Berger’s Burger Bar.

Robins Trost hat geholfen. Casper kann zumindest wieder ein wenig grinsen.

Siennas Lover ist nicht dabei, aber Candice‘ schon.

Soleil schafft es nach der Schule auch noch herzukommen und bringt eine Eins mit!
Children earning an A in school: + 5

Wo steckt eigentlich Ellie?

Ach so, sie spielt einen Streich. Warum macht sie das neuerdings ständig? Rob nebenan, checkt sich im Spiegel ab. Er hat später noch was vor.

Dann besitzt er doch tatsächlich die autonome Unverschämtheit, Indira vor seiner nicht koketten Mutter zu küssen. 😆

Nach dem Essen schicke ich die Sippe nach Hause und hoffe dass die Verwahrlosten zurecht kommen, während…

Robin seine Freundin zum Pier führt um…


Total Punkte: 70


weiterlesen… Krasse Szene!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: