5.4

HINWEIS
enthält StrangerVille Spoiler

Besessen!

verfasst: 14.11.2021

Wir sind sofort nach StrangerVille gereist, um das Neugeborene zu sehen:

André ist auch mitgekommen, doch der kam nicht mit rein und war kurz darauf auch schon wieder weg.

Und was die Grosseltern betrifft…

die interessierten sich als erstes gleich wieder für die bizarren Pflanzen. o_O

Willkommen im ISBI – Haushalt, Hazel!

Single birth: + 5

Foxy und Ollie nutzten die Chance, dass Oma und Opa da waren und…

stahlen sich zum geheimen Geheimlabor.

Diesmal schien die Rothaarige ein wenig…

paranoid zu sein. Olivier stattdessen, fühlte sich in seinem Ganzkörperkondom totally safe…

oder doch nicht?

Foxy ging weider kochen.

In dem Weltraumanzug ist er von den Auswirkungen der Sporen geschützt.

Er drang also weiter ins geheime Geheimlabor ein und sah sich ein wenig um und…

war totally bored von den bizarren Experimenten die da unten anscheinend durchgeführt worden waren. 😆

Dann rief Guidry an. Leider habe ich davon keinen Screenshot, aber er beschwerte sich, dass Ollie ihn nie besuchen würde (ist ja nicht so, als würden sie zusammen wohnen) dabei hätte er sich doch so viel Mühe bei der Erziehung gegeben usw. Dann gab es die Option Guidy zu besuchen oder Guidry auf dieses Grundstück einzuladen. Da ich mitten in der StrangerVille – Ermittlung steckte, bat ich Guidry also hier her zu kommen…

was ganz eventuell keine so gute Idee gewesen ist…

Aber wie hätte ich auch ahnen können, dass der Idiot schnurstracks durch den vieoletten Nebel mit den Sporen rennt!

Foxy war ihm gefolgt.

Hatte sie ihn warnen wollen? Well, das war wohl ein bisschen too late.

Der Rothaarigen schien der Kontakt zu den Sporen nichts ausgemacht zu haben…

nicht aber Guidry…

R.I.P.

Just kidding. Er kam zwar schnell wieder zu sich, aber ob er auch ganz bei sich war, steht auf einem anderen Blatt. Danke für die Info, Spiel, aber das musst du nicht mir, sondern diesem BlödSim sagen, ich hab ihn ja nicht gesteuert.

Olivier bekam davon natürlich nichts mit. Er guckte sich weiter gelangweilt im Labor um, bis er…

auf eine weitere, verschlossene Tür traf. Zum Glück hatte er noch die Schlüsselkarte von Lea.

Und nachdem er die Mutterpflanze, auch einfach nur „die Mutter“ genannt, gesehen hatte…

ging er gelangweilt davon. 😆

Zurück bei Foxy und dem besessenen Guidry:

Aber was ist das!

Ist Foxy etwa auch… eine von denen?! 😮

Sie unterhielten sich in ihrer… bizarren Sprache…

Ich weiss nicht genau was sie gesagt oder getan hat, aber noch bevor Olivier um die Ecke kam…

waren sie und Guidry wieder bei klarem Verstand.

Ollie: „Dad?! Was machst du denn hier?! Du hättest nicht herkommen dürfen!“
Guidry: „Quoi?! Aber dü ast doch gesagt, ische soll vorbai kommen!“
Foxy: „Ich muss dir was gestehen, Partner… dein Vater ist… besessen.“
Ollie: „Was… was soll das heissen… besessen?“
Foxy: „Er wollte zu dir und hat den Gang mit dem Nebel betreten. Er hat sich mit dem StrangerVille Virus infiziert.“

Ollie: „OMG… WAS?! MUSS ER JETZT ETWA STERBEN?!“
Foxy: „Nein, er muss nicht sterben. Er wird nur ab und zu besessen sein. Das vergeht wieder.“
Ollie: „WOHER WILLST DU DAS WISSEN?!“
Foxy: „Weil ich auch infiziert bin.“

Ollie: „OMG… WAS?! SEIT WANN?! UND WARUM HAST DU MIR NICHTS GESAGT?!“
Foxy: „Zunächst einmal, könntest du bitte aufhören zu schreien? Dein Vater ist zwar alt, aber nicht taub.“
Ollie: „ENTSCHULD… Entschuldigung.“
Foxy: „Ich bin schon länger infiziert, weil ich unvorsichtig war. Deswegen habe ich dich damals so zusammengeschissen, als du allein hier runter bist. Ich hatte Angst, dass es dich auch erwischt. Warum ich nichts gesagt habe? Ich dachte, dass du mich nachher nicht mehr mögen würdest…“

Olivier schwieg eine Weile, er musste das alles kurz verarbeiten. Dann aber, nahm er die Rothaarige bei den Händen…

„Ich mag dich, Foxy. Ich mochte dich von Anfang an. Daran wird auch ein Virus nichts ändern.“

Guidry: „Ische serstöre diese wündervolle romantische Moment wirklisch nür üngern, aber… was soll ische denn jetzt dainer Mütter sagen, mon fils?“
Ollie: „Am besten sagen wir ihr nichts. Ich… äh ich meine sie ist doch schon paranoid genug und sieht überall Geister. Ich hoffe es gelingt mir, das Heilimmtel demnächst herzustellen. Ich hab schon alle Zutaten.“
Foxy: „Ganz dumme Idee mit dem Verschweigen. In der Nacht sind die Besessenen nämlich besonders aktiv.“
Ollie: „Wie meinst du das?“
Foxy: „Das wirst du noch früh genug erfahren.“

Werden wir das? Nun ich bin gespannt, wie es demnächst mit einem oder vielleicht auch zwei besessenen Sims wird.

Back @Home musste sich Olivier mal wieder dem Haushalt widmen.

Das tat er in seinem Schutzanzug.

Und dann:

R.I.P. Spatula. 😥

Am Morgen (btw Gioia’s Geburtstag) platze einfach so Guidry ins Bad. 🙄

Den Blick den Ollie seinem Vater daraufhin zugeworfen hat, fand ich einfach nur…

creepy as f**k! 😆

Am Abend hatte Foxy, Ollie in eine Bar in Evergreen Harbour eingeladen.

Der inzwischen ergraute Bruce (Colleen’s Mann) war auch da.

Und Morgyn. Der sich wieder mal très… chic gemacht hatte.

Lange blieben wir allerdings nicht, denn es war ja Gio’s Geburtstag. Deswegen reiste ich mit Ollie und Kuchen weiter nach Willow Creek, zu Kyle, Bellatrix und dessen Mann.

Foxy war auch da, sowie Lea die Wissenschaftlerin, Andy und seine Partnerin Teresa und Cousin Kody. Und wer ist die Kleine ganz rechts?

Es ist Harriet, die inzwischen zu einem Kleinkind herangewachsen ist. Cute, oder? Sie hatte übrigens rote Haare, aber da Foxy’s Haare nur gefärbt sind, bekam sie deren Naturhaarfarbe schwarz.

Kann ja trotzdem sein, dass sie sie später mal färbt. Ich fand die Feuerroten Haare an ihr nämlich richtig cool! 😎

Kyle ist nun auch (wieder) ein Senior. Diesmal wird er aber nicht wieder verjüngert. 😉

Und Gioia sorgte doch tatsächlich mal nicht für Negativpunkte:

Skills maxed by family members: + 10

Olivier bekam von der Party gar nichts mit. Der pennte draussen auf der Luftmatratze.

Der wahre Star war sowieso nicht Gioia, sondern…

Weltstar Kody. 😆

Aww, sie tat mir total leid…

niemand interessierte sich für sie! 😥

Warum auch immer sie nach dem Altern draussen im Vorgarten gelandet ist:

Scheint als wäre der Sturz aus dem Fenster schmerzhaft gewsen. 😆

Und hier haben wir eine traurige, alte Gio.

Aber die süsse Enkelin kam zur Aufmunterung.

Während drinnen noch fleissig Autogramme verteilt wurden (Bella’s Mann Taku).

Aber dann gesellte sich auch Gioia zu den anderen und genoss ihren wohlverdienten Kuchen.

Hotter André.

Guidry hatte sich einfach in eins der Betten schlafen gelegt. 😆

Noch in derselben Nacht zogen Foxy und die Mädchen ein.

Die Wiege von Hazel wurde direkt zu Papa gespawnt, fand ich sweet!

Er weniger: „Könnt ihr nicht leise sein, ich schlafe!“ 😆

Foxy ist übrigens eine super Mutter!

Was ist denn los Colleen? Du siehst doch super süss aus als Seniorin!

Dann musste Ollie (der einzig steuerbare Sim) zur Arbeit (kam natürlich wieder zu spät) und ich erhielt die Nachricht…

Harriet sei sehr hungrig und würde abgeholt werden! Ich natürlich wieder im Panikmodus, aber Foxy kümmerte sich instant drum.

Gioia und übrigens auch Gudiry, verbringen nicht sonderlich viel Zeit mit ihren Enkelinnen. Gioia spielt lieber im…

Müll. 🙄

Naja ist vielleicht auch besser so wenn sie sich mit dieser…

Laune nicht mit den Kleinen abgibt. 😆

Dann kam noch Tante Gemma vorbei, die inzwischen auch ganz ergraut ist.

Harriet hält wohl nicht viel von ihr. 😆

Awww! Sind sie nicht noch genau so süss, wie als sie noch ganz klein waren? ICH LIEBE ZWILLINGE! ❤

Auch die Schmetterlinge im Hintergrund sind bestimmt Zwillinge. 😀

Der Abschied von den beiden wird schwer sein…

Und schaut euch bitte an, wie fit Gemma mit 80 noch ist:

Jetzt weiss ich, wer den letzten freien Platz im „Team gegen die Mutterpflanze“ bekommt. 😛

Und als Guidry, Harriet zeigte, wie Sim sich zur Musikrichtung „Grusel“ bewegt, maximierte er sogar noch seine Tanzfähigkeit:

Skills maxed by family members: + 10

Wer ist eigentlich für diese Sauerei verantwortlich? Die Katzen?! 😡

Oder Harriet?! 😡

Andy kam dann noch vorbei um sich mit Eini zu streiten…

offenbar hat er den Streit verloren. 😆

Uhm…. und was wird das, wenn’s fertig ist?

Gemma, André, ist ja süss dass ihr euch so mögt, aber könnt ihr das nicht woanders machen?

Mutter und Kind brauchen doch auch ein wenig Privatsphäre! 😕

That face! 😆

Auch Lea kam vorbei und wartete stundenlang darauf, endlich begrüsst zu werden. Ollie war allerdings bei der Arbeit und als er nach Hause kam, hatte er die Ehre…

die kleinen Hazel aus der Wiege zu befreien. Wie Sim ein Kleinkind hält, muss er aber noch lernen.

Nächstes Mal seht ihr Hazel dann auch von vorne. 😛
Und ich stelle die ganzen Kleinkinder von den Verwandten und Freunden vor. 🙂


Total Punkte: – 5


weiterlesen… Here comes the Sim In Black!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: