6.3

Mitbewohner-Drama?

verfasst: 30.01.2022

Natürlich ist es Ollie geworden!

Erstens wegen Ollie, also Olivier und zweitens wegen dem Superhelden-cape! Ollie war ja auch ein Held, wäre er nicht so früh abgekratzt der Held von StrangerVille. 🙂

Und bevor die Tierschützer unter euch (ich bin auch einer) wieder die Kriese kriegen: Ich mag Tierkleidung an Tieren normalerweise auch nicht, aber hier bei Sims können wir ausnahmsweise mal ein Auge zudrücken, nee? 😉

Jetzt zeige ich euch die Partner von Freunden und Verwandten:

Clementine und ihr Partner Doug.

Miyu und ihr Partner Haru.

Btw ist Miyu’s Bruder Kai(to) zum Teen gealtert:

Nice.

Weiter im Text:

Brendan und seine Partnerin Maria.

Timo und seine Partnerin Rose.

Stanley und seine Partnerin Sophie (sie ist auch ein Promi).

Und…

Hazel und ihr Partner Julian.

Und Harriet? Nun, Harriet hat ein Problem:

Sie hat nicht nur zu viel gefoodet, sondern ist schwanger und weiss nicht von wem! 😮

Am liebsten würde sie sich in ihrem Zimmer verschanzen, bis das Kind geboren ist. Oder noch besser, bis es volljährig ist und auszieht. Das wäre optimal! Und keiner der beiden potenziellen Väter würde es je erfahren! Doch leider wurde ihr Plan bereits am Tag darauf durch das Klingeln ihres Handys zunichte gemacht:

Harreit! Kannst du gleich ins Restaurant kommen? Es ist eine kurzfristige Gruppenreservierung reingekommen, irgendein besonderer Anlass!“„Oh… ich… äh… ich… also… ich…“

Bitte Harreit, ich brauche dich hier!“„I-ich… na gut… bin gleich da…“

„Bevor du irgendetwas sagst, Mark, ich bin schwanger!“

„Du bist der Vater!“ Mark kam gar nicht dazu sein Erstaunen oder gar seine Freude zum Ausdruck zu bringen, so stürmisch wurde er von Harriet geküsst. Gleichzeitig stiess sie ein Stossgebet zum Himmel: ‚Oh bitte, bitte lieber SimGott! Lass das Kind von Mark sein!‘

„Wo sind denn jetzt die Gäste und was ist der besondere Anlass?“ lenkte sie schnell vom Thema ab. Mit einem Lächeln nahm Mark sie bei der Hand, führte sie zur Mitte des Restaurants und ging vor ihr in die Knie:

Harriet war zunächst sprachlos, und so kam ihr fast geschrienes „Ja!“ mit einiger Verzögerung.

‚SimGott! Lass mich jetzt nicht hängen!‘

‚Das Kind muss einfach von Mark sein!‘

Anschliessend kochte er für sie beide. Harriet war für…

die Getränke zuständig. Das war auch gut so, denn sie brauchte jetzt unbedingt was für ihre Nerven…

sodass sie auch gleich Mark’s Glas in sich rein schüttete. „Essen ist fertig!“

Leider mussten die beiden im Stehen essen, denn…

ist ja nicht so dass das unser Tisch in unserem Restaurant ist… 🙄

Aber es war trotzdem nett und die gefärbte Rothaarige versuchte sich so gut es geht davon abzulenken, dass sie gerade überstürzt einen Heiratsantrag von einem Sim, der aber vielleicht nicht einmal der Vater ihres ungeborenen Kindes ist, angenommen hatte.

Am liebsten wäre sie gar nicht mehr nach Hause gegangen. Vielleicht hätte sie mit Mark durchbrennen sollen? Aber das würde ihre Probleme ja doch nicht lösen…

Und hier war sie nun. Und sie war stinksauer.

Der nichtsahnende Michael ging unterdessen…

brav seinen Pflichten nach, bis…

„Sul Sul Harriet!“ „Steck dir dein Sul Sul sonst wohin!“ „Entschuldigung?“

„Was fällt dir eigentlich ein! Hör gefälligst auf damit!“ – „Womit?“ – „Du weisst genau womit! Diese Blicke! Dieses Gezwinkere! Das verdammte Rumgeschleime die ganze Zeit!“

Harriet ging ihren Mitbewohner so derbe an, da machte sogar die Katze ’nen Buckel!

„Siehst du diesen Ring da?! Ich bin jetzt verlobt! Und ausserdem schwanger! Also hör auf mich die ganze Zeit anzubaggern!“„Jetzt halt aber mal die Luft an, Harriet!“

Nun blieb auch der gemächliche Michael nicht mehr so gemächlich: „Du hast mich doch bei den Ställen wie so ’ne brünstige Ziege besprungen! Sicher dass das Kind nicht von mir ist?!“„WIE BITTE?!“

„WIE KANNST DU SOETWAS ÜBERHAUPT NUR DENKEN?!“ brüllte Harriet hysterisch. Ich lieb’s btw wie Foxy und Rafi im Hintergrund casualy zuhören. 😆

„Du hast sie ja wohl nicht mehr alle! Das Kind ist selbstverständlich nicht von dir! Und jetzt geh mir aus der Sonne!“ – „Schmeisst du mich etwa raus?“ – „Nein, aber wenn du weiterhin solche abstrusen Behauptungen aufstellst und mir auf den Sack gehst, dann ja!“

Tut das gut, seinen ganzen Frust an jemandem auszulassen!

Tags darauf trat Harriet prompt in Katzenschei**e und das gleich 3x in Folge! Karma? 😆

Aww, danke Sis!

Supernova hat Superkräfte:

Aww, handsome Caleb. Da muss er sich immer gegen sweet Morgyn beweisen und dann wird er auch noch von der Katze attackiert. 😥

Ich lasse übrigens zwei Eier ausbrüten. Es gibt also demnächst Küken! ❤

Ich wundere mich btw dass die Hühner die Lamas überleben, wo die Lebenserwartung der Lamas normalerweise 20 ist und die der Hühner nur 10.

Ollie. 🙂

Um sich auf andere Gedanken zu bringen, schufftet die Schwangere in ihrem Restaurant.

Sie hatte auch einen Ehrengast:

Es ist Bella.

Auch Mark, dem sie versucht so gut es geht aus dem Weg zu gehen, weil…

„Oh, du glaubst gar nicht wie sehr ich mich auf unser gemeinsames Kind freue, Harriet!“

hilft fleissig mit.

Schaut mal, wer zufällig vorbeigekommen ist:

Die Gute suche ich schon seit SimJahren vergeblich an ihrem Stand in Henfrod auf und fragte mich deswegen schon, ob sie in meinem Save überhaupt existiert! 😮

Mit dem Service war sie ganz zufreiden. Harriet hat sich aber auch ordentlich bei ihr eingeschleimt. 😉

Dann hat Hazel angerufen und uns eingeladen.

Sie wohnt zusammen mit ihrem Partner in einem Apartment in Evergreen Harbor.

Rafi packte zwar seine Hausaufgaben raus, aber sobald Mutti nicht mehr guckte, steckte er sie wieder ein! :mrgreen:

Mama war zu beschäftigt, stolz auf ihre grossen Mädchen zu sein!

Doch Rafi stresste bald darauf rum: „Harriet ist ein fettes Walross!“

Wie hast du mich eben genannt?!“„Fettes Walross!“ *muhahaha*

Rafael! Deine Schwester ist nicht fett, sondern schwanger! Entschuldige dich bitte bei ihr.“

Harriet’s Blick fand ich einfach nur zum brüllen! 😆

Und glaubt ja nicht dass Rafi sich entschuldigt-, geschweige denn aufgegehört hat, seine Sis zu dissen. 😆

Back @Home, staunte ich dann aber nicht schlecht:

Rafi räumte freiwillig (!) auf! 😮

In der Nacht hatte er Monster unter dem Bett und wen ging er wecken? Den Mitbewohner! 😆

Ne grosse Klappe, aber dann Schiss vor imaginären Tentakeln eines Riesenkraken!“ – „Da war aber echt ein Monster! Te lo juro!“

Und…

wer hat den da reingelassen? o_O

Kommt er etwa seinen Sohn vor dem imaginären Monster retten und anschliessend zu Bett bringen?

Träumt weiter!

Aww! Das fand ich voll sweet! :-*

Die Nachrichten die Michael ständig hinterlässt weniger, vorallem auch weil ich mir daraus keinen Reim machen kann. Seit dem Streit mit Harriet ist er btw ständig down.

„Hey du, Stallbursche! Sag mal was sollen diese bescheuerten Notizen eigentlich bedeuten, hm?!“ – „Du machst es mir nicht gerade leicht, Harriet.“ – „Was soll das denn schon wieder heissen?!“ (Achtet auch mal auf das Moodlet rechts, das Rafi bekommen hat, lol!)

„Mir wäre schon geholfen, wenn du nicht ständig in Reizwäsche mein Zimmer betreten- und mir deinen Babybauch unter die Nase halten würdest.“ – „Das ist mein Haus! Ich laufe hier rum wo und wie ich will, klar?! Wenn’s dir nicht passt, weisst du ja wo die Tür ist!“

Am nächsten Tag machte die Familie einen kleinen Ausflug, wobei…

Rafi den Fiesling raushängen liess und…

Foxy das Kochen maximierte!

Skills maxed by family members: + 10

Und so muss sie die Gäste bedienen? 😳

Da war das Restaurant übrigens schon offen… 😆

Self wetting: – 5

Aber immerhin passt ihr gepunkteter Teint zu ihrer gepunkteten Regenjacke, fand auch Miyu die…

im Hintergrund mit ihrem Partner Platz genommen hatte. Harriet brauchte vor der Arbeit noch eine kleine Stärkung aus der Mülltonne.

Aber was ist das!

Eine Restaurantkritikerin! 😮

Alles wurde penibel analysiert und dokumentiert.

Da musste sich die Gepunktete natürlich wieder einschleimen was das Zeug hielt:

Gratis-Getränk, gar nicht mal so eine schlechte Idee, denn…

vorsicht, scharf! 😆

Aber was ist das!

Der Mexikaner bewertet uns nur mit 2 Sternen?! Spinnt der denn völlig?! Dabei „gehört“ er doch praktisch „zur Familie“?! 😮

Na warte nur, die hormongesteuerte, Hochschwangere wird dir gleich einen besseren Service bieten, und zwar so einen, dass du dir wünschst, du wärst gar nicht erst hier aufgetaucht! 😡

Die Mühe hat sich bezahlt gemacht, es gab ’ne 4-Sterne-Bewerung von der Ollen:

Hab dann Harriet aufgetragen ihren Tisch abzuräumen und was macht sie? Schmeisst alles samt Geschirr in den Kehrichtsack. Recht hat sie! Die Bewertung hat sie ja eh schon in der Tasche, da kann sie jetzt auf den Rest getrost schei**en. 😉

Das nenn ich mal ein gelungener Arbeitstag im Restaurant! Doch die gute Laune währte leider nicht lange, da…

sie Zuahsue gelich auf Michael traf. 🙄

Sie war so erschöpft, dass sie gleich ins Bett fiel. Und was machte Rafael als sie schlief?

Aww! Das fand ich auch voll sweet! :-*

Am nächsten Tag schlüpften die Küken:

CUTE!!!!!!!!!!!!!!! Da bin ich wieder ein bisschen gestorben! ❤

Gut dass ich nicht an Harriet’s Stelle war, ich hätte es glatt gefressen… 😳

OM(F)G DIE SIND ABER AUCH ZUM FRESSEN SÜSS!!! *dies instantly*

Die Füchse auch! Irgendwann hole ich mr so einen in’s Haus! Katzen hin oder her!

„Wir wollen KatzenKuchen!!! Wir wollen KatzenKuchen!!! Wir wollen KatzenKuchen!!!“

Michael mal wieder down und ziemlich verwahrlost.

Da hat sich einer in der Schule aber ganz schön abgerackert!

Children earning an A in school: + 5

Ach, und es ist wieder mal „Putztruppen – Tag“:

„Bleib mir mit deinen Fängen gefälligst vom Nacken!“

Ähm… ja… just… don’t ask… okay?

Und dann war es soweit!

Harriet platzt vor Vorfreude? Wohl eher Foxy. Doch leider musste die werdende Mutter allein in den Kreissaal, da ihre Mutti mit…

sich selbst Geschichten erzählen beschäftigt war. 🙄

Aber was ist das!

NNNNNNNNNAAAAAAAAAAAAIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEENNNNNNNNNNN!!!!!!!! 😮 So sehr ich Zwillinge ja normalerweise auch feiere, aber hier passt das gerade überhaupt nicht und macht mir meine ganze Storyline kaputt, dang it! 😡 Naja was will Sim machen, das Leben ist nunmal kein Wunschkonzert…

Willkommen im ISBI – Haushalt, _______ und _______!

Twins: + 10

Und nein, die Farbe der Wiege verrät nicht’s über das Geschlecht. 😛

Ok aber honestly jetzt mal…

was macht der denn schon wieder da?! Nein, ich habe ihn selbstverständlich nicht zum Mitreisen ausgewählt. Ich glaube er hat sich das „zur Familie gehören“ zu sehr zu Herzen genommen… o_O


Total Punkte: – 40


weiterlesen… (tödliches) Kleinkindertreffen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: